Deutsche Meister

Deutsche Pokalsieger
Fußballer des Jahres
Torjäger 1. Bundesliga
Torjäger 2. Bundesliga
Weltmeister 1990
Europameister 1996
Weltmeisterschaft 2006
DDR Fußball-Nationalspieler
Brüderpaare in der Bundesliga
Väter und Söhne in der Bundesliga
Fußball-Bücher
Benutzerdefinierte Suche
AUTOGRAMMKARTEN 2000er 1990er 1980er Vereine | Kontakt
Sebastian Deisler
* 05.01.1980
Deutscher Nationalspieler (36 A-Länderspiele, 3 Tore)
Sebastian
Sebastian
Sebastian
 
 

Aktiv bei:
Borussia Mönchengladbach
Hertha BSC Berlin
Bayern München

Erfolge als Spieler:
Deutscher Meister 2003, 2005, 2006mit Bayern München
Deutscher Pokalsieger 2003, 2005, 2006 mit Bayern München


Beginn der Profikarriere
Borussia Mönchengladbach war die erste Profistation Sebastian Deislers im Jahr 1998. 1995 wechselte der damals 16-Jährige zu den "Fohlen". Nach dem Abstieg der Gladbacher 1999 verließ er den Verein. Das Rennen um das Supertalent machte Hertha BSC. Von 1999 bis 2002 spielte der Mittelfeldspieler im Trikot der Hauptstädter.

Nationalmannschaft
Am 23. Februar 2000 gab Deisler sein Debut in der Nationalmannschaft. Im Spiel gegen die Niederlande (1:2) wechselte der damalige DFB-Coach Erich Ribbeck Sebastian Deisler für Zoltan Sebescen ein.

Verletzungspech
Sebastian Deisler hatte Zeit seiner Karriere mit schweren Verletzungen - insbesondere am Knie - zu kämpfen. Am 18. Mai 2002 verletzte er sich beim 6:2 gegen Österreich in Leverkusen so schwer, dass er für die WM 2002 in Japan und Südkorea ausfiel. Wegen seiner labilen psychischen Verfassung wurde Sebastian Deisler zweimal wegen Depressionen stationär behandelt. Trotz Verletzungen und Krankheit war die Zeit für Sebastian Deisler bei den Bayern äußerst erfolgreich. Je dreimal wurde er mit den Bayern Meister und Pokalsieger.

Kurz vor der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland verletzte sich Deisler beim torlosen Remis im November 2005 gegen die Franzosen erneut schwer. Die ganze Fußball-Nation bangte um seinen WM-Auftritt. Doch Sebastian Deisler kämpfte sich nochmals heran. Als er beim ersten Länderspiel im WM-Jahr beim 1:4 in Italien über die volle Distanz spielte, keimte Hoffnung auf. Doch es war sein letzter Auftritt im Nationaldress. Im Training mit den Bayern erlitt er eine Knochenabsplitterung im Knie - sein zweites WM-Aus.

Karriere-Ende
Am 16. Januar 2007 gab Sebastian Deisler seinen Rücktritt bekannt. Das einst hoffnungsvolle Talent sah wegen seinen vielen Verletzungen und seiner sensiblen Psyche keine Möglichkeit auf eine Fortsetzung seiner Karriere.



 

 


Alle Autogrammkarten
von A-Z
Autogrammkarten-Anfrage

Sammler-Tipp
100 x SAFE HÜLLEN
Autogrammkarten schützen

Sammlerbuch-Tipp
Panini Euro Cup Football Collections 1980-2008
Alle Euro-Panini in einem Buch.

Bildband-Tipp
Fussballtempel
Die schönsten Stadien der Welt


 
www.autogramm-archiv.de
Impressum