Deutsche Meister

Deutsche Pokalsieger
Fußballer des Jahres
Torjäger 1. Bundesliga
Torjäger 2. Bundesliga
Weltmeister 1990
Europameister 1996
Weltmeisterschaft 2006
DDR Fußball-Nationalspieler
Brüderpaare in der Bundesliga
Väter und Söhne in der Bundesliga
Fußball-Bücher
Benutzerdefinierte Suche
AUTOGRAMMKARTEN 2000er 1990er 1980er Vereine | Kontakt
Richard Golz
* 05.06.1968
Richard Golz - Autogrammkarte Hannover 96 2007/2008
Richard Golz - Autogrammkarte Hannover 96 2006/2007
Richard Golz - Autogrammkarte SC Freiburg 2005/2006
Richard Golz - Autogrammkarte SC Freiburg 2004/2005
Richard Golz - Autogrammkarte SC Freiburg 2003/2004
Richard Golz - Autogrammkarte SC Freiburg 2002/2003
Richard Golz - Autogrammkarte SC Freiburg 2001/2002
Richard Golz - Autogrammkarte SC Freiburg 1999/2000
Richard Golz - Autogrammkarte Hamburger SV 1996/1997
Richard Golz - Autogrammkarte Hannover 96 1995/1997

Aktiv bei:
Hannover 96 (2006-2008)
SC Freiburg (1998-2006)
Hamburger SV (1987-1998)

Bundesliga-Start beim Hamburger SV
Richard Golz - Hamburger SV 1995/1996Vor seinen Stationen beim SC Freiburg und Hannover 96 absolvierte der gebürtige Berliner 453 Bundesligaspiele für die Freiburger und für den HSV. Eben da in Hamburg begann 1987 auch die Bundesligalaufbahn von Richard Golz. In elf Jahren in der Hansestadt avancierte der 1,99 Meter große Torsteher erst zum Stammkeeper und dann zu einer festen Größe, die aus der ersten Elf nicht mehr wegzudenken war. So verdrängte er unter anderem Uli Stein aus dem HSV-Kasten. 1998 entschied sich Golz, nachdem Hans-Jörg Butt die neue Nummer eins in Hamburg wurde, zum SC Freiburg zu wechseln.

Richard Golz beim SC Freiburg
Richard Golz - SC Freiburg 1999/2000 Während seiner Zeit in Freiburg erlebte er die absoluten Höhen des Sportclubs mit. Diese erreichten ihren Klimax, als man sich 2001 völlig überraschend für den UEFA-Cup qualifizieren konnte. Im Jahr darauf folgte mit dem Abstieg die Ernüchterung. Das Wellental setzte sich mit dem Wiederaufstieg 2003 und dem erneuten Abstieg 2005 fort. Noch während der Saison 2005/2006 wurde Golz eine Aufgabe im Marketingbereich zugesichert, die er auch einige Monate ausfüllte. Doch schon zu Beginn der nächsten Saison entschied er sich, ein Angebot der Roten,auf Fortsetzung seiner Profikarriere anzunehmen.

Rücktritt vom Rücktritt
Richard Golz - Hannover 96 2006/2007 Kurz vor Ende der Wechselfrist, entschlossen sich Manager Ilja Kaenzig und der damalige 96-Coach Peter Neururer noch einmal auf dem Transfermarkt tätig zu werden. Die permanenten Knieprobleme des nominell zweiten Torwarts Frank Juric zwangen die Verantwortlichen zum Handeln. Nachdem Richard Golz seine aktive Laufbahn eigentlich schon beendet hatte, wechselte er in der laufenden Spielzeit 2006/2007 aus der Marketingabteilung des Zweitligisten SC Freiburg in den Profikader des Bundesligisten Hannover 96. Der damals 38 Jahre alte Routinier stand den Niedersachsen als Ersatzmann für den Nationaltorwart Robert Enke zur Verfügung. Zu einem Einsatz in der 1. Bundesliga kam es für Richard Golz allerdings nicht mehr.

Karriere-Ende in Hannover
Am letzten Spieltag der Saison 2007/2008 wurde Richard Golz vor dem Anpfiff zusammen mit Frank Juric, Dariusz Zuraw, Thomas Brdaric und Vahid Hashemian, die Hannover zum Saisonende verliessen, offiziell verabschiedet.

 

 


Alle Autogrammkarten
von A-Z
Autogrammkarten-Anfrage

Sammler-Tipp
100 x SAFE HÜLLEN
Autogrammkarten schützen

Sammlerbuch-Tipp
Panini Euro Cup Football Collections 1980-2008
Alle Euro-Panini in einem Buch.

Bildband-Tipp
Fussballtempel
Die schönsten Stadien der Welt


 
www.autogramm-archiv.de
Impressum