Deutsche Meister

Deutsche Pokalsieger
Fußballer des Jahres
Torjäger 1. Bundesliga
Torjäger 2. Bundesliga
Weltmeister 1990
Europameister 1996
Weltmeisterschaft 2006
DDR Fußball-Nationalspieler
Brüderpaare in der Bundesliga
Väter und Söhne in der Bundesliga
Fußball-Bücher
Benutzerdefinierte Suche
AUTOGRAMMKARTEN 2000er 1990er 1980er Vereine | Kontakt
Marcelinho Paraíba
(Vollständiger Name: Marcelo dos Santos)
* 17.05.1975
Nationalspieler Brasilien (2001); 5 A-Länderspiele, 1 Tor
Marcelinho Paraíba - Autogrammkarte VfL Wolfsburg 2007/2008
Marcelinho Paraíba - Autogrammkarte Hertha BSC Berlin 2006/2007
Marcelinho Paraíba - Autogrammkarte Hertha BSC Berlin 2005/2006
Marcelinho Paraíba - Autogrammkarte Hertha BSC Berlin 2004/2005
Marcelinho Paraíba - Autogrammkarte Hertha BSC Berlin 2003/2004
Marcelinho Paraíba - Autogrammkarte Hertha BSC Berlin 2001/2002

Aktiv bei:
Campinense Clubs (1991-1993)
EC Paraguaçense (1993-1994)
Santos FC (1994-1995)
Rio Branco EC Americana (1995-1997)
FC São Paulo FC (1997-2000)
Olympique Marseille (2000-2001)
Gremio Porto Alegre (2001)
Hertha BSC Berlin (2001-28/07/2006)
Trabzonspor (29/07/2006-12/01/2007)
VfL Wolfsburg (2007-dato)

Erfolge als Spieler:
Paraíba State League: 1991, 1993
São Paulo State League: 1998, 2000
Rio Grande do Sul State League: 2001

Marcelhinhos Länderspiele für Brasilien
14.11.2001 Brasilien - Vénezuela
07.10.2001 Brasilien - Chile
05.09.2001 Argentina - Brasilien
15.08.2001 Brasilien - Paraguay (1 Tor)
09.08.2001 Brasilien - Panama

Internetseite von Marcelinho:
http://www.marcelo-online.de

Artikel über Marcelinho:

  • Ingo Schmidt-Tychsen (2007); Sommer, Sonne, Marcelinho. Der Paradiesvogel auf Heimaturlaub; 11 Freunde; 26.06.2007; [Link]

Flucht aus Berlin und schnelle Rückkehr in die Bundesliga
Zu Beginn der Saison 2005/2006 verlängerte Marcelinho seinen Sommerurlaub in Brasilienzum wiederholten Male eigenmächtig. Den Hertha-Verantwortlichen wurde es diesmal zu bunt. Man trennte sich kurzerhand vom extravaganten Brasilianer. Marcelinho heuerte in der Türkei bei Trabzonspor an, für die er aber nur 17 Spiele (2 Tore) absolivierte. Denn er bekam noch in der Winterpause Heimweh nach der deutschen Bundesliga, in der er viele Jahre die Fans mit seinem Spiel verzückt hatte. Ein Angebot vom VfL Wolfsburg kam da gerade recht und Marcelinho wechselte für 2,75 Mio Euro zurück in die Bundesliga.

Tor des Monats April 2005
Marcelinho überwand im Spiel gegen den SC Freiburg den Torhüter Richard Golz mit einem Heber aus 48 Metern direkt aus dem Anstosskreis.

Enfant terrible
Marcelinho fiel in seiner Zeit bei Hertha BSC mehrfach durch undisziplinierte Aktionen außerhalb des Fußballfeldes auf. Egal ob rasante Autofahrten durch die Stadt, angeblichen Diskothekenschlägereien oder die jährlich zur Sommerpause wiederkehrende eigenmächte Heimaturlaubsverlängerung - Marcelinho sorgte stets für Gesprächsstoff in der Boulevardpresse.

 

 


Alle Autogrammkarten
von A-Z
Autogrammkarten-Anfrage

Sammler-Tipp
100 x SAFE HÜLLEN
Autogrammkarten schützen

Sammlerbuch-Tipp
Panini Euro Cup Football Collections 1980-2008
Alle Euro-Panini in einem Buch.

Bildband-Tipp
Fussballtempel
Die schönsten Stadien der Welt


 
www.autogramm-archiv.de
Impressum